Beim Herbstfest am Samstag, 08. November 2014 des Ruderclub „Westfalen“ 1929 e.V., Herdecke wurden die erfolgreichen Ruderinnen und Ruderer für ihre Erfolge 2014 in einem festlichen Rahmen geehrt.

Insgesamt siegten die „Westfalen“ in diesem Jahr 90 Mal national und international. Das ist eine Bilanz der Extraklasse im Vergleich zu den letzten Jahren. Denn nicht nur die Anzahl der Siege ist angestiegen, es wurden auch nationale und internationale Titel im Kinder- und Juniorenbereich errungen.

 

Hervorzuheben bei den Kindern ist Svenja Heierhoff mit 16 Siegen (u.a. 1. bei den Landesmeisterschaften und 1. bei den Dt. Meisterschaften ihrer Altersklasse). Des Weiteren siegte sie auch bei den Dt. Meisterschaften im Ergometerrudern in München.

Ebenfalls bei den Kindern Lena Laska mit 15 Siegen (u. a. 1. beim Landesentscheid und 1. beimBundesentscheid).

Nadine Schmutzler mit einem Doppelsieg bei den Deutschen Meisterschaften und der Championslegue für den Krefelder RC und last but not least Johannes Weizenfeld als Deutscher Meister im Vierer ohne Steuermann und Vizeweltmeister in dieser Bootsklasse.

 

 

Das Foto zeigt die erfolgreichen Ruderinnen und Ruderer:

Svenja Heierhoff (15 Siege), Justus Mund (5 Siege), Mats Flottmann (4 Siege), Lena Laska

(15 Siege), Maja Heierhoff (6 Siege), Lilli Kieslich (4 Siege), Miguel Gaspar (7 Siege),

Lisa Möller (4 Siege), Felix Zumvenne (5 Siege), Vincent Schmidt (1 Sieg),

Johannes Weissenfeld, Maximilian Korge, Paavo Kamps, Isabell Kapsa (3 Siege),

Frank Dietrich (1 Sieg), Nadine Schmutzler, Kathi Golüke.

Das Trainerteam:

Guido Kutscher, Alex Behmer, Jan und Nils Cwiekala, Lukas Egerland und

Daniel Schmitz.

Sie wurden vom Vorstand (Udo Köhler, 3. v. rechts, Michael Stock, 2. V. rechts und

Thomas Bieber, links) geehrt.

 

Danach wurde zu fetziger Musik eines DJs bis in den Morgen gefeiert.

Zusätzliche Informationen