28.09.2017

Nach einer langen Sommerpause sind die Junioren und Kinder des Ruderclubs „Westfalen“ Herdecke am vergangenen Wochenende auf dem Elfrather See in Krefeld wieder voll durchgestartet.

Die Deutsche Juniorenmeisterin Lena Laska gewann dabei sowohl am Samstag als auch am Sonntag im Einer das Rennen mit Vorsprung, Swantje Maurer belegte am Samstag einen 2. Platz und am Sonntag einen 3. Platz im Einer. Katharina Golüke erruderte sich einen 4. Platz. Mats Flottmann siegte am Samstag nach einem Vorlauf im F-Finale seiner Altersklasse im Einer, am Sonntag fuhr er als 3. durchs Ziel. Miguel Gaspar überzeugte im Einer am Samstag mit einem 1. Platz, am Sonntag mit einem 3. Platz. Dominik Patek fuhr an beiden Regattatagen im Einer als 2. durchs Ziel, ebenso gemeinsam mit Miguel Gaspar im Doppelzweier. In einem Mix-Doppelvierer siegte die Juniorenmannschaft aus Lena Laska, Swantje Maurer, Miguel Gaspar und Dominik Patek und Steuermann Moritz Küpper.

Auch die Kinder des Ruderclubs „Westfalen“ Herdecke waren wieder auf den vorderen Plätzen mit dabei.

Finja Brunow erruderte sich am Samstag einen 2. Platz, am Sonntag einen 4. Platz im Einer. Henriette Reissenberger fuhr an beiden Tagen als 3. im Einer über die Ziellinie, gemeinsam im Doppelzweier mit Finja Brunow erreichten sie den 4. und 5. Platz am Samstag und Sonntag. Luca Becker konnte sich ebenso wie Henriette an beiden Tagen über einen 3. Platz im Einer freuen, Moritz Küpper steigerte sich von einem 6. Platz am Samstag auf einen 4. Platz am Sonntag im Einer. David Kalle erruderte sich im Einer einen 4. Platz, gemeinsam mit Moritz Küpper siegte das Team im Doppelzweier. Im Doppelzweier mit Luca Becker fuhr David Kalle als 2. durchs Ziel. Auch die Kinder traten im Mix-Doppelvierer an. Die Mannschaft, bestehend aus Finja Brunow, Henriette Reissenberger, Luca Becker und Moritz Küpper erruderte sich einen hervorragenden 2. Platz mit Steuerfrau Swantje Maurer.

„Bei den Herbstregatten können auch mit Bootsklassen starten, die in der Saison nicht möglih sind“, erklärt Lukas Egerland, der am Ruderclub die Trainingsleitung inne hat. „Trotz des herbstlichen Wetters und einer langen Verzögerung aufgrund des Nebels am Sonntagmorgen war die Regatta ein Erfolg für unsere Jugend“, berichtet Trainer Jan Cwiekala weter.

Am 7. und 8. Oktober werden die Talente dann bei den Landesmeisterschaften, die ebenfalls in Krefeld ausgetragen werden, ihr Bestes geben. Durch die guten Ergebnisse der ganzen Saison blickt das Trainerteam gespannt auf die Rennen auf dem Elfrather See.

Ergebnisse im Überblick

Junioren

Lena Laska
im Einer an beiden Tagen 1. Platz mit Vorsprung

Swanjte Maurer
im Einer Samstag 2. Platz und Sonntag 3. Platz

Katharina Golüke
im Einer 4. Platz am Samstag

Mats Flottmann
im Einer: am Samstag im Vorlauf 6. Platz, im F-Finale 1. Platz und am Sonntag 3. Platz

Miguel Gaspar
im Einer am Samstag 1. Platz und am Sonntag 3. Platz

Dominik Patek
im Einer an beiden Tagen 2. Platz

Miguel Gaspar und Dominik Patek
im Doppelzweier 2. Platz

Lena Laska, Swantje Maurer, Miguel Gaspar und Dominik Patek
im Doppelvierer mit Steuermann Moritz Küpper 1. Platz

 

Kinder

Finja Brunow
im Einer am Samstag 2. Platz und am Sonntag 4. Platz

Henriette Reissenberger
im Einer an beiden Tagen 3. Platz

Finja Brunow und Henriette Reissenberger
im Doppelzweier am Samstag 4. Platz und am Sonntag 5. Platz

Luca Becker
im Einer 3. Platz

Moritz Küpper
im Einer am Samstag 6. Platz und am Sonntag 4. Platz

David Kalle
im Einer 4. Platz

David Kalle mit Moritz Küpper
im Doppelzweier 1. Platz

Luca Becker und David Kalle
im Doppelzweier 2. Platz

Finja Brunow, Henriette Reissenberger, Luca Becker und Moritz Küpper
im Doppelvierer mit Steuerfrau Swantje Maurer 2. Platz

Zusätzliche Informationen