23.02.2020

Die erste Herausforderung der Saison wartete jetzt auf die jungen Rudertalente des Rudercubs „Westfalen“ Herdecke: Die Internationalen Deutschen Meisterschaften im 30 Minuten Ergometerrudern der Kinder in Starnberg am vergangenen Wochenende. Hier gaben die jungen Sportlerinnen und Sportler auf den Ergometern auf der Bühne unter lauten Rufen der Trainerinnen und Trainer und Vereinskameradinnen und -kameraden ihr Bestes. Musik und Licht sorgten für noch mehr Motivtion für die Kinder, die bei den 30 Minuten an ihre Grenzen gingen.

Erfolge in Starnberg (v.l.): Trainer Jan Cwiekala, Jan Springorum, Jonathan Fricke, Charlotte Reissenberger, Tom Zeller, Felix Waltenberg, Mats Brunow, Noah Schipp und Begleitung Lena Laska.

So behauptete sich Charlotte Reissenberger bei den Mädchen mit einem 7. Platz. Über einen 1. Platz freuten sich bei den Jungen Jonathan Fricke, Jan Springorum und Mats Brunow. Tom Zeller schaffte es auf einen sehr guten 2. Platz, Felix Waltenberg auf einen 5. Platz und Noah Schipp auf einen 11. Platz.

Stolz präsentieren die Kinder des Ruderclubs sich mit der Vereinsflagge (v.l.): Jan Springorum, Felix Waltenberg, Jonathan Fricke, Begleiterin Lena Laska, Charlotte Reissenberger, Mats Brunow, Noah Schipp und Tom Zeller.

„Die Ergomeisterschaften sind immer ein ganz besonderes Erlebnis, weil es eine ganz andere Atmosphäre ist, als auf den Regatten, die auf dem Wasser stattfinden“, berichtet Trainer Jan Cwiekala. „Das Besondere in diesem Jahr war, dass die Kinder zum ersten Mal diese Meisterschaftsluft schnupprn durften“, erzählt er weiter.


Jonathan Fricke belegte den 1. Platz bei den Ergomeisterschaften in Starnberg.


Übersicht der Ergebnisse:
Charlotte Reissenberger - Mädchen 13/14 Jahre
7. Platz (von 9) (jüngerer Jahrgang)
Jonathan Fricke - Jungen 14 Jahre (Leichtgewicht)
1. Platz (von 7)
Jan Springorum - Jungen 11/12 Jahre (Leichtgewicht)
1. Platz (von 11)
Mats Brunow - Jungen 11/12 Jahre
1. Platz (von 4)
Tom Zeller - Jungen 13/14 Jahre
2. Platz (von 16) (jüngerer Jahrgang)
Felix Waltenberg - Jungen 11/12 Jahre (Leichtgewicht)
5. Platz (von 11)
Noah Schipp - Jungen 13/14 Jahre
11. Platz (von 16)

Zusätzliche Informationen