14.08.2021

Es hat in diesem Jahr noch nicht viele Gelegenheiten gegeben, gemütlich und ungezwungen mit den Vereinskameradinnen und -kameraden Zeit am Ruderclub zu verbringen. Mit dem Sommerfest  feierte das Vereinsleben mit knapp 150 Mitgliedern, Familienangehörigen, Freunden und Gästen nun bei bestem Wetter sein Comeback.

Ein ganz besonderer Gast war hierbei selbstverständlich unser Vereinsmitglied Johannes Weißenfeld, der soeben von den Olympische Spielen in Tokyo zurückgekehrt ist und uns stolz seine Silbermedaille präsentieren konnte. Johannes wurde durch die Bürgermeisterin beglückwünscht und durfte sich zum sage und schreibe fünften Mal in das Goldene Buch der Stadt Herdecke eintragen. Auch der Vorstand ließ es sich nicht nehmen, Johannes zu empfangen und ihn im Namen des Vereins zu dieser außerordentlichen sportlichen Leistung zu beglückwünschen.

Als weiteres freudiges Ereignis konnte ein neuer Kindervierer, gesponsert durch die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, feierlich getauft werden. Mit einem großen Schluck Sekt wünschten Johannes Weißenfeld und Christa Stronzik, die Geschäftsführerin der Stiftung, dem Boot mit dem Namen „Meister von Morgen“ allseits gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Im Anschluss konnten Johannes und Frank Mohrherr, Vorstand der Sparkasse Hagen-Herdecke, noch die von der Sparkasse frisch gesponserten Ruder-Ergometer offiziell einweihen.  

Nach dem kleinen offiziellen Teil wurde bei herrlichem Sonnenschein auf dem Parkplatz vor dem Verein bei kalten Getränken sowie Kuchen und Gegrilltem, geplaudert und gelacht bis in den späten Abend hinein.  

Zusätzliche Informationen